Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) und, soweit diese für logistische Leistungen nicht gelten, nach den Logistik-AGB, jeweils neueste Fassung.

  • Ziffer 23 ADSp beschränkt die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB für Schäden in speditionellem Gewahrsam auf 5 EUR/kg
  • bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg (Sonderziehungsrechte)
  • je Schadenfall auf 1 Mio EUR bzw. 2 SZR/kg, bzw. je Schadenereignis auf 2 Mio. EUR oder 2 SZR/kg je Schadenereignis, unabhängig davon, wie viele Ansprüche aus einem Schadenereignis erhoben werden, je nachdem, welcher Betrag höher ist

Soweit wir nach den Bestimmungen des Montrealer Übereinkommens haften, gilt Ziffer 27 ADSp nicht.

Ziffer 27 ADSp gilt auch nicht als Erweiterung unserer Haftung durch Zurechnung des Verschuldens von Leuten oder sonstigen Dritten in den Fällen der Art. 36 CIM, Art. 21 CMNI oder § 660 HGB: Im Übrigen bleibt Ziffer 27 ADSp unberührt.

ADSp Stand 2003 deutsche Version

Logistik AGB deutsche Version